Poetischer Theatersaal Odeon

Das Odeon wurde 1988 von Ulrike Kaufmann und Erwin Piplits als Spielstätte für ihr Serapions Ensemble gegründet. Der Theatersaal war ursprünglich der große Saal der Börse für landwirtschaftliche Produkte. Er wurde in den 80er-Jahren des 19. Jahrhunderts erbaut und in den letzten Kriegstagen 1945 durch einen Brand schwer beschädigt. Daher blieb er lange Zeit über unbenutzt, bis das Serapions Ensemble ihn schließlich, größtenteils mit eigenen Mitteln, als Veranstaltungsstätte adaptierte.

 

Für die Neugestaltung der Haustechnik wählte Urdil Bauer die moderne JBL AM5212 auf Grund der Kombination aus hervorragender Klangqualität mit einem ausgezeichneten Preis/Leistungsverhältniss. Bei Mischpult überzeugte neben der Soundqualität besonders die intuitive Bedienung des Soundcraft Si-Compact Digitalmischers.