Vi Serie im kompakten Format

Soundcraft neues Pult der Vi-Serie nennt sich Vi2000, ein kompaktes Digitalmischpult mit integrierter DSP und eingebauten Ein-/Ausgängen.

 

Auf kompakten Abmessungen bietet es 28 Fader und drei unabhängige Vistonics Touch Screens. Das "Innenleben" des Vi2000 ist dabei komplett identisch mit dem Vi3000.

 

Herzstück des Vi2000 ist der Soundcraft-SpiderCore, eine integrierte DSP I/O Engine für 96 Mischpultkanäle, 24 Mono- oder Stereo Busse (Aux, Gruppen oder Matrix). Mit der neuesten V6.1 Software profitiert die Konsole nun auch von den BSS DPR901ii Dynamic EQ´s.

 

Für die LCR Summen- und Solo stehen weitere zehn fest konfigurierte Busse zur Verfügung. 128 zusätzliche Tie Lines (Punkt zu Punkt Verbindungen) vervollständigen das umfangreiche Signalrouting. So stehen insgesamt 246 Ein- und/oder Ausgängen für das Patching auf die Kanäle, Busse und Tie Lines zur Verfügung.

 

Die Ein- und Ausgänge können auf vier Einschübe mit je 16 XLR Anschlüssen gewählt werden. Somit lassen sich unterschiedliche analoge 48/16, 32/32 oder 16/48 Konfigurationen realisieren.

 

Zusätzlich verfügt das V2000 über integrierte 64x64chDante-, und MADI- sowie AES- Schnittstellen und auch zwei optional bestückbare D21m Doppel-Kartenslots. Damit können so ziemlich alle im Markt verbreiteten I/O Formate nachgerüstet bzw. zwei Stageboxen angeschlossen werden.

 

Die Soundcraft Realtime Racks (Universal Audio Plug-Ins werden natürlich auch von dem Vi2000 unterstützt sowie die ViSi Remote App. Selbstverständlich sind die Showfiles mit anderen Vi-Konsolen kompatibel.