Der neue Soundcraft Mischer fügt den (Licht)Schalter hinzu.

Soundcraft schreibt mit dem brandneuen digitalen Si Performer Mixer Geschichte. Zum ersten Mal vereint ein Mischpult Ton und Licht in einem. Die neuen Si Performer Pulte sind mit einer 512-DMX Steuerung ausgestattet, die dem Engineer erlaubt, nicht nur den Sound zu mischen sondern auch das Licht zu steuern. 

 

Die einfache, analoge Arbeitsweise steht auch bei den Performer Pulten im Vordergrund. Auf den ersten Blick sieht man nicht viel Unterschied zu der verwandten Si Compact Serie, doch dieser Eindruck täuscht. So wurden die Performer durch sehr viele zusätzliche Features mehr als nur verbessert. Neu an Bord findet man nun unter anderem einen 4-Band vollparametrischen EQ an allen Kanälen und Busse,  8 VCA Gruppen,  8 Mute Gruppen,  frei programmierbare Fader-Ebenen, LCD Displays auf den Kanäle,  2 optionale Kartenslots usw….


Den Si Perfomer wird es in zwei Versionen (2 & 3), mit jeweils 24 oder 32 Mikrofoninputs geben. Beide Pulte sind außerdem ausgestattet mit 4 Lexicon Effektprozessoren, Grafischen EQ auf allen Ausgängen,  AES/EBU Stereo Ein-/Ausgang und 8 Stereokanäle/-returns. Darüber hinaus kann der Si Performer 80 Kanäle to mix verwalten und verfügt über genug Speicherplatz um die Verwendung sämtlicher EQs, sowie die dynamischen und Lexicon Effekte zu gewährleisten.


Wie auch schon von seinen Vorgängerpulten der Vi- und Si Compact Serie bekannt, lässt sich auch der Si Perfomer per Vi/Si App über den iPad steuern.

 

 


Link zum Si Performer